Weinkühlschrank Dometic 9103500449 B / 86.5 cm Höhe / 201 kWh/Jahr / Der Dometic D50 bietet zwei Temperaturzonen, individuell regelbar im Temperaturbereich von 5 °C bis 22 °C. / schwarz / 46 Flaschen

By | February 7, 2018
Weinkühlschrank Dometic 9103500449 B / 86.5 cm Höhe / 201 kWh/Jahr / Der Dometic D50 bietet zwei Temperaturzonen, individuell regelbar im Temperaturbereich von 5 °C bis 22 °C. / schwarz / 46 Flaschen

Touch-Pad Bedienfeld, 46 Flaschen, 6 Regale ### Merkmale * Energieeffizienzklasse: B * Ausführung: Weintemperierschrank * Bauform: Standgerät * Dekorfähig: nicht möglich * Energieverbrauch: 205 kWh/Jahr * Breite: 595 mm * Höhe: 865 mm * Tiefe: 615 mm * Anzahl der Temperaturzonen: 2 * Temperatur: 5..22 °C * Türanschlag: rechts * Scharniere wechselbar: Ja

  • Eine maximale Anzahl von 5 rollengelagerten Holzböden und 1 Holzgleitboden ist im Lieferumfang enthalten.
  • Die Tür kann mit einer attraktiven Dekor-Folie versehen werden, die sich leicht anbringen und rückstandslos entfernen lässt.
  • Fassungsvermögen: 46 Flaschen
  • Der D50 kann eingebaut oder freistehend aufgestellt werden.

Weinkühlschrank Dometic 9103500449 B / 86.5 cm Höhe / 201 kWh/Jahr / Der Dometic D50 bietet zwei Temperaturzonen, individuell regelbar im Temperaturbereich von 5 °C bis 22 °C. / schwarz / 46 Flaschen mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 690,68

Angebotspreis: EUR 705,00

2 thoughts on “Weinkühlschrank Dometic 9103500449 B / 86.5 cm Höhe / 201 kWh/Jahr / Der Dometic D50 bietet zwei Temperaturzonen, individuell regelbar im Temperaturbereich von 5 °C bis 22 °C. / schwarz / 46 Flaschen

  1. Günter G.
    3.0 von 5 Sternen
    Weinkühlschrank Dometic, 16. Januar 2018
    Von 

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Weinkühlschrank Dometic 9103500449 B / 86.5 cm Höhe / 201 kWh/Jahr / Der Dometic D50 bietet zwei Temperaturzonen, individuell regelbar im Temperaturbereich von 5 °C bis 22 °C. / schwarz / 46 Flaschen (Automotive)
    wenn man von der ungebührlich langen und mehrfach verschobenen Lieferzeit und den widersprüchlichen Sendungsverfolgung-Informationen absieht, kann man sich über einen gut aussehenden und funktionierenden, leise arbeitenden Weinkühlschrank freuen. Warum einem die Freude am Produkt erschwert wird, weil die Temperatur-Programmierung dadurch erschwert wird, dass in der Bedienungsanleitung bei z.B der oberen
    Zone das obere Feld der Zeichensäule schwarz gezeichnet ist, während es auf dem Schrank selber im Bedienfeld weiß gezeichnet ist, muß wohl einer gewissen Schlampigkeit des Herstellers zugerechnet werden. Leider sind auch die Zeichnungen zum ventuellen Wechsel des Türanschlags ohne fehlende zusätzliche schriftliche Erläuterungen so, dass ich den Wechsel lieber gar nicht versuche durchzuführen. Schade!
  2. Horst Striboll
    6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Leider sehr entteuschend – wurde aber besser, 13. November 2016
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Weinkühlschrank Dometic 9103500449 B / 86.5 cm Höhe / 201 kWh/Jahr / Der Dometic D50 bietet zwei Temperaturzonen, individuell regelbar im Temperaturbereich von 5 °C bis 22 °C. / schwarz / 46 Flaschen (Automotive)
    Wir haben den Weinkühlschrank jetzt seit August ’16 und sind sehr entteuscht von dem Gerät. Wir haben es uns auf Grund der guten Rezession hier bei Amazone bestellt.
    Der Kühlschrank sollte ein Blickfang im Wohnzimmer werden – leider ist er ein Unruheherd. Lt. Herstellerangabe soll sich der Kühlschrank auch als Einbaugerät eignen. Also wurde er in ein Regal integriert, in dem er immer noch ca. 7 cm an den Seiten und oben, sowie ca. 20 cm hinten zur Wand Platz hat. Er sollte als für ein einbaugeieignetes Gerät genügen Platz drum herum haben. Ausserdem steht er nicht in der Nähe von Wärmequellen, hat ein Plätzchen ohne Sonneneinstrahlung, steht auf steinernen Untergrund und exakt in der Waage – eigentlich perfekt. Trotzdem springt er spätestens alle 10 Minuten an (d.h. 6-7 mal in der Stunde), um dann innerhalb dieser 10 Minuten für ca. 3 – 4 Minuten zu laufen. In den ersten 20 – 30 Sekunden tut er dies ziemlich geräuschlvoll, um dann, wenn sich der Druck im Kühlkreislauf aufgebaut hat, nicht mehr ganz so laut weiter zu arbeiten. Dies tut er dann aber immer noch einen Tick lauter, als unser 17 Jahre alter Kühlschrank in der Küche. Geräuscharm, bzw. fast geräuschlos ist meines Erachtens etwas anderes.
    Des Weiteren stimmt die Temperatur im Kühlschrank nicht mit der angezeigten überein. Das obere Fach muss auf 6 Grad eingestellt sein um den Wein auf 8 Grad zu kühlen. Das untere Fach mit 17 Grad um den Wein auf 18,5 Grad zu bekommen. Stell ich den Kühlschrank unten auf 18 Grad, hat der Wein eine Temperatur von 21,6 Grad. Auch dies wird in den Rezessionen anders dargestellt. Vielleicht haben wir ein Montagsgerät, aber das wird jetzt leider in den Keller verbannt – da stört es niemanden. Leider kann ich das Gerät momentan nicht weiter empfehlen.

    Update am 11.12.2016
    Nachdem der Umtausch des Weinkühlschrank von Amazone reibungslos und fix durchgeführt wurde, muss ich die Sterne von anfangs einem auf vier erhöhen.
    Es scheint ein Montagsgerät gewesen zu sein. Der ‘Neue’ ist um einiges leiser und dir Temperaturen in den zwei Klimazonen sind jetzt so wie sie im Display angezeigt werden.
    Ein Punkt muss aber leider dafür abgezogen werden, da der Kühlschrank spätestens alle 7 Minuten anspringt um innerhalb dieser Zeit für 2 – 3 min zu laufen. Er ist zwar leiser als der Erste, aber immer noch hörbar und dafür springt er zu oft an.

Comments are closed.