Bosch MUC28B64DE Multikocher AutoCook, 48 Programme, Temperatureinstellung von 40-160C, Dampfgareinsatz, Rezeptbuch, 900 W, metallic / schwarz

By | December 26, 2017
Bosch MUC28B64DE Multikocher AutoCook, 48 Programme, Temperatureinstellung von 40-160C, Dampfgareinsatz, Rezeptbuch, 900 W, metallic / schwarz

Bosch MUC28B64DE

  • Ein echtes Multitalent: Kochen, Braten, sanft Frittieren, Sous-vide-Garen u.v.m. Damit gelingen vielfältige Gerichte einfach und schnell
  • Einfachstes Kochen auf Knopfdruck: Mit den 48 voreingestellten Programmen gelingen vielfältige Gerichte fast wie von selbst
  • Uber 100 internationale Rezepte: Exklusives Kochbuch für die Zubereitung von abwechslungsreichen Gerichten inklusive. Auch als App verfügbar
  • Zeit sparen beim Kochen und währenddessen andere Dinge erledigen: Der Kochvorgang läuft wie von alleine, ohne dass man ständig darauf achten muss
  • Für Familien-Portionen: große antihaftbeschichtete Schüssel mit 5 l Fassungsvermögen. Spülmaschineneignung für eine schnelle Reinigung

Bosch MUC28B64DE Multikocher AutoCook, 48 Programme, Temperatureinstellung von 40-160C, Dampfgareinsatz, Rezeptbuch, 900 W, metallic / schwarz mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 269,99

Angebotspreis: EUR 178,85

3 thoughts on “Bosch MUC28B64DE Multikocher AutoCook, 48 Programme, Temperatureinstellung von 40-160C, Dampfgareinsatz, Rezeptbuch, 900 W, metallic / schwarz

  1. Amazonkunde
    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    sehr gut für Kochanfänger geeignet, 3. Oktober 2016
    Von 

    Rezension bezieht sich auf: Bosch MUC28B64DE Multikocher AutoCook, 48 Programme, Temperatureinstellung von 40-160C, Dampfgareinsatz, Rezeptbuch, 900 W, metallic / schwarz (Haushaltswaren)
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
    Der Multikocher von Bosch macht einen gut verarbeiteten und hochwertigen Eindruck. Er ist nicht so klobig, wie ich befürchtet hatte. In Metallicoptik in Kombination mit Schwarz passt er in jede moderne Küche. Man kann hiermit Kochen, Dämpfen, Braten, Frittieren, Sous-vide-Garen, Backen etc. Die voreingestellten 48 Programme sind allerdings eigentlich nur 16, die mit jeweils 3 Zubereitungszeiten arbeiten (kurz, mittel, lang). Rührfunktion hat er leider keine, auch keine Dampfdruckeinstellung., einen Dampfgareinsatz bringt er aber mit. Ebenso wie eine 5L-Schüssel zur Zubereitung auch größerer Mengen sowie Frittierkorb, Messbecher, Spatel und einen Schöpflöffel. Das ebenfalls beigefügte Rezeptbuch bietet eine Vielzahl von interessanten Gerichten. Sogar internationale Gerichte. Da findet jeder etwas, was er oder die Familie mag. Auch die Funktionen und Programme werden erklärt, so dass man sich mit dem Gerät vor der ersten Benutzung vertraut machen kann. Das Kochen ist hiermit wirklich ganz einfach: Zutaten einlegen, Programm auf dem Touch-Display auswählen, Dauer einstellen und bestätigen. So muss man nicht mehr dabei stehen, alles läuft von allein. Der AutoCook hält zuverlässig die eingestellte Temperatur (von 40 – 160°), nichts kocht über, nichts setzt an.
    Die Reinigung ist ebenfalls einfach, die Einsätze können in den Geschirrspüler gegeben oder auch leicht von Hand gereinigt werden, weil ja nichts angesetzt ist.

    Meiner Meinung nach eignet sich das Gerät am besten für Gemüsegerichte, Suppen, Eintöpfe, Kuchen etc. Fleisch kann man hiermit auch sehr gut Sous-vide garen, da die Temperatur gleichbleibend gehalten wird. Das Fleisch wird dabei zart und saftig. Mir gefällt vor allem, dass man Zeit hat, andere Dinge in der Küche zu erledigen und nicht ständig rühren und daneben stehen muss. Dennoch entfällt nicht die Vorbereitung und auch ggf. das Hinzufügen nach und nach von weiteren Zutaten. Ich nutze den AutoCook z.B. auch, wenn mal meine 4 Kochplatten nicht reichen, weil ich mehr als 4 verschiedene Sachen auf einmal zubereite, die auch noch verschiedene Garzeiten haben. Dann habe ich das eine oder andere “aus dem Weg” und muss mich da nicht um die Zeit kümmern. Ich sehe die Einsatzmöglichkeiten für dieses Gerät ansonsten bei jungen Familien. Vor allem, wenn die junge Hausfrau noch kaum Kocherfahrung hat, kann sie mit dem Gerät und den voreingestellten Programmen in Kombination mit dem umfangreichen Rezeptbuch oder auch der App, die ständig aktualisiert wird und sogar eine Einkaufsliste bietet, viele Gerichte zaubern. “Alte Kochhasen” wie Mutti und Co. bleiben sicher lieber bei ihrem Schmor- bzw. Dampfkochtopf und Backofen, ggf. auch Brotbackautomaten. Für den Preis ist das Gerät m.E. absolut in Ordnung. Den Preis sollte man fairerweise auch im Auge haben, wenn man es mit dem deutlich teureren Thermomix und seinen Möglichkeiten vergleichen möchte. Ich freue mich schon auf die vielen anderen Rezepte, die ich noch ausprobieren werde.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Hexe
    6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Irgendwo zwischen Slowcocker und Thermomix, 30. Oktober 2016
    Von 
    Hexe (Hexenhausen) – Alle meine Rezensionen ansehen
    (VINE®-PRODUKTTESTER)
      

    Rezension bezieht sich auf: Bosch MUC28B64DE Multikocher AutoCook, 48 Programme, Temperatureinstellung von 40-160C, Dampfgareinsatz, Rezeptbuch, 900 W, metallic / schwarz (Haushaltswaren)
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
    Dieses Bosch Gerät ist ideal für Leute denen der Thermomix zu viel ist, aber manche Funktionen eines einfachen Slowcockers wiederum zu wenig bietet. Wie beim Thermomix in der neusten Generation bietet der Multikocher fertige Rezepte die direkt am Gerät abgerufen werden können. Ich selbst hab noch den TM 31 und hätte gerne diese Funktion. Der Multikocher hat diese ein weiterer Vorteil ist die Zubereitung klassischer Slowcooker Rezepte. Welche der Thermomix z.b. nur über Umwege wie den Varoma zubereiten kann.

    Der Multikocher bietet also genau diese Funktionen. Ich denke er ist eine echte alternatived Das Schmoren, Dampfgaren & Kochen mit Dampfdruck. Alles Funktionen die der Kocher beherrscht. Auch die Reinigung ist viel einfacher wie die eines Thermomixes. Das Display ist sehr gut gewählt, die Knöpfe sind Wasserdicht und feucht abwaschbar. Insgesamt wirkt die Einheit und Zubehör sehr hochwertig.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Mysteria
    15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Kochhilfe, die man zwar nicht unbedingt haben muss, die aber in ihren Funktionen nicht enttäuscht., 3. Oktober 2016
    Rezension bezieht sich auf: Bosch MUC28B64DE Multikocher AutoCook, 48 Programme, Temperatureinstellung von 40-160C, Dampfgareinsatz, Rezeptbuch, 900 W, metallic / schwarz (Haushaltswaren)
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
    Die Frage ist ja immer: brauche ich dieses Gerät wirklich? Bringt es mir eine, dem Kaufpreis entsprechende, Entlastung?

    Diese Frage habe ich mir vor der Nutzung des Bosch Multikochers auch gestellt. Wer ein Gerät sucht, bei dem man die Zutaten einfüllt und dann ein entsprechendes Kochgut ausgegeben wird, der wird mit dem hier getesteten Multikocher unzufrieden sein. Wer aber das Gerät geschickt einsetzt und es als Kochhilfe akzeptiert – welche keine Wunder vollbringen kann – der sollte mal ein Auge drauf werfen.

    Letztlich bekommt man ein Gerät, welches einen herausnehmbaren, Antihaft-beschichteten Topf erhitzt. Es sind viele leckere Rezepte in einem beigefügten Rezeptbuch enthalten. So kann man Garen, Backen, Frittieren und Kochen.

    Aber man könnte dies auch alles mit einem handelsüblichen Kochtopf bewältigen. Deshalb ist es fraglich, ob erfahrenere Hobbyköche zu diesem Gerät greifen oder es lieber auf konventionelle Art und Weise bewältigen.

    Ich habe zuerst das Brownie-Rezept ausprobiert. Hier bleibt einem der Griff zur Rührschüssel, einem Rührgerät und einem Topf mit Wasser nicht erspart. Der Multikocher kann eben keinen Teig kneten und auch keine Schokolade schmelzen. So muss man also den kompletten Teig ohne den Multikocher herstellen. Erst nach Fertigstellung des Teiges kann man diesen in den Topf des Multikochers einfüllen und das Gerät dann den Teig in einer Stunde fertigbacken lassen. Der Multikocher fungiert hierbei also nur als Ofenersatz. Man könnte den Teig ebenso in einer Form im Backofen fertigstellen. Hier bringt das Gerät also nicht wirklich die erhoffte Unterstützung. Letztlich ist aber das Backergebnis mehr als zufriedenstellend. Das Brownie-Rezept ist super lecker und das Backergebnis kann sich sehen lassen. Der fertiggebackene Teig lässt sich einfach auf ein Kuchengitter stürzen und man hat einwandfreie Brownies, die jedem schmecken werden.

    Das Garen entpuppt sich als große Stärke des Multikochers. Durch die passenden Einsätze kann man hier zielorientiert das Kochgut perfekt garen. Dies wäre aber auch wieder mit einem Kochtopf mit einem günstigen Gareinsatz möglich.

    Beim Frittieren gestaltet es sich wieder ähnlich. Man füllt 1 Liter Öl in den Topf des Multikochers, wartet bis sich das Öl im Frittier-Modus erhitzt hat und legt dann das Kochgut in den beiliegenden Frittierkorb. Bei geöffnetem Deckel kann man dann seine Kartoffel o.ä. goldbraun Frittieren. Aber auch hier würde ein handelsüblicher Kochtopf mit Öl exakt die gleiche Arbeit verrichten. Hinzu kommt, dass der Frittierkorb des Multikochers nicht gerade der größte ist und so kann man damit lediglich zwei kleine oder eine große Portion frittieren.

    So hinterlässt der Multikocher bei mir gemischte Gefühle. Zum einen wird alles, was man zum Garen und Frittieren braucht, im Lieferumfang beigefügt und man kann anhand der Rezepte und vorgegebenen Zeiten optimale Kochergebnisse erzielen – zum anderen würde das ein durchschnittlicher Hobbykoch alles auch ohne Multikocher in der gleichen Zeit zustande bringen.

    Das Gerät braucht natürlich auch seinen Platz in der Küche. Wenn man es ständig wegräumen würde, dann verliert man schnell die Lust, damit zu arbeiten. Es sollte also ein fester Platz dafür vorhanden sein, damit eine regelmäßige Nutzung auch stattfindet.

    Vielleicht sollte man vor dem Kauf die Webseite des Herstellers mit den ganzen Rezepten durchgehen. Wer sich hier mit vielen Gerichten anfreunden kann, der wird letztlich auch mit dem Kochergebnis zufrieden sein.

    So richtet sich dieses Gerät aus meiner Sicht eher an unerfahrenere Köchinnen und Köche. Schritt für Schritt werden diese mit dem Multikocher und den entsprechenden Gerichten an ein gutes Kochergebnis herangeführt.

    Für die erfahrene Köchin/ den erfahrenen Koch wird dieses Gerät keine Offenbarung darstellen.

    So bleibt mit nur, die Funktionalität, die Ausstattung, das Rezeptbuch/App zu bewerten. Und hier gibt es nicht viel zu meckern. Das Gerät funktioniert, so wie es soll und die Verarbeitung ist einwandfrei. Ich denke, man wird bei entsprechender Pflege auch lange daran Freude haben.

    Guten Gewissens kann ich dem Gerät 3,5 Sterne geben. Und da nur volle Sternbewertungen möglich sind, gibt es eher vier als drei.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Comments are closed.